Schneebruch

Schneebruch 2. Teil

Man wird die Weiden wohl leider nicht retten können. Vieleicht den einen oder anderen Weißdorn, der mitgerissen wurde. Hinter den Weiden kommen nun aber 2 jüngere Bäume (Kastanie?) zum Vorschein, die jetzt Licht zum wachsen haben.

Wir haben angefangen, das Chaos zu lichten. Wer Zeit hat, es soll ja recht schönes Wetter werden, kann gerne weiter machen. Dickere Stämme und Äste entasten, in 25 cm Stücke schneiden (da kann man aber auch warten, bis eine Kettensäge ausgeliehen werden kann), mitteldicke Äste auf einen Haufen. Daraus machen wir dann wieder Pflanzenkohle oder einfach ein Lagerfeuer. Die ganz dünnen Ästchen kommen erstmal auf einen Haufen. Das wird dann verrotten, oder wir nehmen es als Füllmaterial für Hochbeete, oder was auch immer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*