Kategorie-Archiv: Gartenjahr

PXL_20220425_153025362

Frühling

Erst trocken, dann kalt: das neue Frühjahr stellt wieder hohe Anforderungen an den Gärtner. Solange die Temperatur nachts immer wieder unter Null Grad sinkt, gehen die Sämereien einfach nicht auf. Weiterlesen

Brombeerhecke nach Winterschnitt

Winterarbeiten 2

Der jährliche Kampf mit den Brombeeren stand an. Jetzt sieht es leer und übersichtlich aus, aber schon im Juni wird man nicht mehr durch die Hecke schauen können. Die Brombeeren sind so starkwüchsig, dass sie 3-4 m pro Jahr schaffen. Also alles Alte raus, alle Nebentriebe ab, die verbleibenden Triebe ordentlich anordnen. Das Abgeschnittene klein schneiden und kompostieren. Fertig!

Brombeerhecke vor Winterschnitt

Brombeerhecke vor Winterschnitt

Zurückgeschnittene Weide

Winterarbeiten

Im Winter stehen immer die Schnittarbeiten an Bäumen und Sträuchern an. Nicht alles muss jedes Jahr gestutzt werden. Dieses Jahr wurde die Weide wieder zurückgeschnitten, die Hecke um einen Meter eingekürzt und an der Straße zwei überhängende Äste entfernt. Die jungen Obstbäume brauchen auch viel Aufmerksamkeit und erhielten einen Erziehungsschnitt. Weiterlesen

Braunfäule an Tomaten

Misserfolge

Gärtnern ist leider nicht immer so instalike. Der Natur etwas zu essen abzutrotzen, ist mit Schwierigkeiten verbunden. Ein paar Probleme will ich kurz aufzählen. In den letzten Jahren haben wir mit der ständigen Trockenheit und den hohen Temperaturen zu kämpfen gehabt. Dieses Jahr ist es abwechselnd nass und kalt, nachdem im Juni zu hohe Temperaturen herrschten. Welche Auswirkungen hat das? Das Obst und teilweise auch das Gemüse reift sehr ungleichmäßig aus. Weiterlesen

Kugeldistel

Viel Arbeit

DEr Garten macht zurzeit richtig Freude. Alles wächst und gedeiht, man kann viel ernten. Aber man muss hinterher sein. Nutzpflanzen vom Beikraut trennen, Schnecken jagen, anbinden, nachpflanzen. Die Arbeit nimmt kein Ende, deswegen ist auch kaum Zeit zu schreiben……

Ein Strauch mit Ostereiern

Schöne Osterfeiertage!

Allen Gärtnern schöne Osterfeiertage! Wer bei der Wärme letzte Woche zu nichts gekommen ist, braucht sich nicht zu grämen, jetzt kommen sowieso ein paar kalte Tage. Auf jeden Fall sollte man einiges vorziehen: Tomaten, Paprika, Kürbis, Gurken, Zucchini…. Die Liste ist lang, ich hoffe, ihr habt alle große Fensterbretter.

Krokusse

Gefühlt ewig Winter

Bisher hielten sich die warmen und trockenen Tage in Grenzen. Der Boden ist so kalt und matschig, dass man eigentlich nichts machen kann. Also weiter abwarten. Ein kleiner Vorteil der dauernden Kälte: die Frühblüher sind wirklich ausdauernd.

Grünkohl im Schnee

Temperatur Auf- und ab

Es taut, es friert, es schneit, es friert wieder alles ein. Und morgen taut es vielleicht. Mit Schnee sieht der Garten schöner aus. Aber nur wenn es auftaut, wird es Schneeglöckchen geben.