Boden

Perfekte Bodenbedingungen

Es ist gerade herrlich im Boden rumzuwühlen. Nicht zu trocken, nicht zu nass, warm und feinkrümelig.

Der klassische Gärtner macht jetzt folgendes: den Boden lockern, Unkraut und größere Steine raussammeln, Komposterde verteilen, rechen, Samen rein, gießen. An der Palmstraße wächst ja jetzt ein Permakulturgarten. Es ist bestimmt interessant, die Arbeiten dort zu beobachten. Nach meinem Verständnis sollte keine großflächige Bodenbearbeitung stattfinden, sondern ganz kleinteilig Pflanzen gefördert oder eben rausgerissen werden. Geht doch mal vorbei und guckt!
Ich habe noch eine andere Bitte: unterstützt die Geldsammelaktion auf betterplace.org.
Es müssen mindestens 5 Spenden und über 250 Euro eingegangen sein, bevor das Projekt öffentlich angezeigt wird. Man kann einen eigenen Betrag wählen, die 50 Euro sind nur ein Vorschlag des Seitenbetreibers. Man muss auch nicht gleichzeitig für Betterplace spenden, sondern kann diesen Betrag abwählen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*