Archiv für den Monat: März 2018

Wetter in Chemnitz

Warten, warten, warten

Gefühlt ist seit einem halben Jahr Winter. Der Frühling lässt auf sich warten. Wenn ich mir so die Wetteraussichten für die nächsten 14 Tage anschaue, würde ich sagen, ja, noch weiter warten. Auch wenn auf vielen Samenpackungen steht: Ansaat im Freiland ab März, finde ich es im Augenblick viel zu kalt. Bei Bodentemperaturen unter 10°C wird nicht viel passieren. Selbst mit der Vorzucht auf der Fensterbank würde ich noch eine Woche warten. Was aber schon geht: Aufräumen, Erfrorenes wegschneiden, Anbauplanung. Die Schwarzwurzeln und ein paar vergessene Möhren können noch geerntet werden, der Feldsalat war bei den starken Frösten verschwunden, aber jetzt wuchert er fast wieder.

Abgeholzt

Zerstörung

Den schattigen Sitzplatz unter Bäumen gibt es nicht mehr, die Nistplätze der Zaunkönige, abgeholzt. In der letzten Februarwoche ließ der Besitzer die meisten der Bäume auf seinem Grundstück fällen und forderte uns auf, den Platz zu räumen. Warum? Weil er es kann. Weil es ihm gehört und weil wir die grünen Spinner sind, die sich an einen Baum klammern. Organisiert hat die Abholzung übrigens die WGS, die Westsächsische Gesellschaft für Stadterneuerung mbH. Diese Gesellschaft ist der Sanierungsträger auf dem Sonnenberg für die Stadt Chemnitz. Erneuern heisst also erstmal Macht beweisen, schnell noch abholzen, bevor die Vogelschutzfrist einsetzt. Das beauftragte Unternehmen war ein kleiner Krauter aus Altmittweida, für ein paar Euro macht der sicher vieles. Weiterlesen

Begeisterung an unseren Bastelangeboten zur Frühlingsmesse

Gedanken zur Messe

Wie ihr sicher wisst, erhielten wir vom Veranstalter der Chemnitzer Frühlingsmesse die Möglichkeit, unsere Aktivitäten einem großen Publikum zu offerieren. Der Andrang und das Interesse an unserem Gemeinschaftsstand mit Plantastisch, Unser Knappteich, dem Bundesverband Aquaponik, Delphin-Projekte, Zietenaugust, Greenpeace Chemnitz, Saatgutgarten, SDB e.V. und Holzkombinat war unerwartet groß, so dass wir nur mit Mühe die Zeit fanden, die Messe auch mal aus der Perspektive eines Besuchers genießen zu können. Weiterlesen

Stickoxidmessung

Stickoxid

Unser großes Problem „Investor“ besteht zwar weiterhin, aber ab und zu muss man sich mit anderen interessanten Sachverhalten beschäftigen. Unsere Leidenschaft sind ja Umweltthemen. Mitte Januar hatte die Deutsche Umwelthilfe zur Aktion „Abgasalarm“ aufgerufen und Freiwillige zur Betreuung temporärer Messstationen gesucht. Weiterlesen