Sturmschaden

Sturmschäden beseitigt

Jetzt sieht man den Garten ja wieder ab und zu bei Tageslicht und dabei haben wir festgestellt, dass beim letzten Sturm doch noch ein paar Äste in den Weiden angebrochen waren. Wir mussten sie absägen, sonst fallen sie ja irgendwann runter. Leider war auch ein Ast vom Kletterbaum betroffen, jetzt müssen die Kinder neu testen, wie sie hoch kommen. Am Ahorn haben wir noch einen sogenannten Zwiesel abgesägt, also ein Seitentrieb, der genauso stark wächst wie der Haupttrieb. Auch da besteht die Gefahr, dass er irgendwann abbricht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*