Blick Richtung Peterstraße

Arbeit ohne Ende

Jetzt ist wirkich viel zu tun im Garten. Auf der einen Seite müssen die letzten Samen für die Sommergemüse eingebracht werden, vorgezogene Pflanzen eingesetzt und das ganze auch noch feucht gehalten werden. Sonst wird das nichts mit der reichen Ernte. Gleichzeitig müssen Beikräuter und sonstiger Wildwuchs unter Kontrolle gehalten werden, ein Stück Wiese gemäht werden, der Fußweg gekehrt, das Tomatenbeet muss fertig werden …….
Trotzdem sollte Zeit sein, den Blick schweifen zu lassen und Kaffee oder auch ein Bier zu genießen. Also kommt in den Garten, Sonntag soll es schön werden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*