Gelbe Narzisse

Grün und bunt

So langsam sollten die Bilder im Blog doch bunter werden. Bisher dominiert schickes Erdbraun, Beige und Grau. Heute also eine gelbe Narzisse. Ich guck ja immer mal, was die anderen Sonnenberg-Gärtner so machen: beim Zietenaugust liegt noch Schnee, beim Karree 49 ist ein einsames Häschen eingezogen, auf dem Bauspielplatz wurde Müll und Unrat beräumt.
Was jetzt aber wirklich blüht sind die Weiden mit ihren Weidenkätzchen. Sie bieten den Insekten den ersten Pollen des Jahres. Ich glaube, das haben alle in der Schule gelernt. In der Freien Presse ist heute ein Artikel über eine Bienenzüchterin aus Euba, die die Weiden gerne besser schützen würde. In der Stadt dürfen sie nach Baumschutzsatzung nämlich ohne Begründung gefällt werden. Das finde ich sehr schade, da die Anzahl der Bäume in der Stadt ohnehin schon sinkt.

2 Gedanken zu „Grün und bunt

  1. Katharina Weyandt

    Herzliche Einladung zum Gucken auch auf der Humboldthöhe! Und umgekehrt: Die Kleingärtner sind an dem Urban Gardening auch sehr interessiert. Wenn jemand aus der Gartenuopie mitkommt, wäre das eine gute Begegnung.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Kristina Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*