Jetzt Feldsalat ernten

Das Gartenjahr 2017 beginnt

Den einen oder anderen Gartenutopisten habe ich schon durch den Garten streifen sehen. Ihr könnt es also auch kaum erwarten mit dem Gartenjahr 2017? Ich möchte das beginnende Frühjahr nutzen und den Blog wiederbeleben, indem ich ab und zu unseren Garten beschreibe. Es gibt viele Fotos in der Galerie, aber wenig Geschichten. Fangen wir also an. Es sieht zwar noch alles etwas geknickt aus vom vielen Schnee, aber es wird langsam wieder wärmer. Letztes Wochenende war es trocken, man kann wieder ohne Schlammbatzen an den Schuhen durch den Garten stiefeln. Die ersten Pflanzen treiben aus. An den Weiden sind Weidenkätzchen zu sehen. Wer Löwenzahn oder Giersch im Salat mag, kann schon ernten kommen. Auch der Feldsalat, der sich zwischen den Beeten ausgesät hat, kann jetzt geerntet werden. In zwei, drei Wochen wird er anfangen zu schießen. Dann schmeckt er bitter. Ein paar Pflanzen können aber stehen bleiben, sie säen sich dann selber aus. Arbeiten gibt es auch zu erledigen: die Brombeeren warten auf einen Rückschnitt, Müll muss aufgesammelt werden, Pläne müssen geschmiedet werden!